Elektroroller mit Straßenzulassung – 3 Produkte im Vergleich

Elektroroller mit Straßenzulassung – Das Wichtigste in Kürze!

Was ist ein Elektroroller mit Straßenzulassung?

Einen Elektroroller mit Straßenzulassung, wie etwa von Revoluzzer, SXT, Ninebot, Eflux oder Forca kennt man auch unter dem Namen Elektro-Scooter oder Elektroscooter (Escooter). Diese Art von Roller wird bei vielen Menschen immer beliebter und bietet Ihnen eine umweltfreundliche Alternative zu einem herkömmlichen Moped mit Fahrerlaubnis. Egal ob Kinder oder Erwachsene mit dem richtigen Akkupack und ausreichend Watt ist ein Elektroroller mit Straßenzulassung der optimale Begleiter um Sie durch den Alltag zu bringen.

Warum überhaupt einen Elektroroller mit Straßenzulassung?

Mit einem Elektroroller mit Straßenzulassung bewegen Sie sich kinderleicht durch den Großstadtdschungel. Staus und Verspätungen spielen für Sie mit einem Revoluzzer, SXT oder Ninebot Elektro-Scooter mit Fahrerlaubnis keine Rolle mehr und das noch dazu umweltschonend! Ein Elektroscooter von Forca, Kumpan oder Thurau schont nicht nur die Umwelt sondern gleichzeitig auch noch Ihre Geldbörse. Durch die geringen Betriebskosten für den Strom sind Sie Ihren Arbeitskollegen nicht nur monetär überlegen. Auch die Parkplatzsuche ist mit einem Elektroroller mit Straßenzulassung von Rolektro, Revoluzzer SXT oder Ninebot kein Problem für Sie!

Wie funktioniert ein Elektroroller mit Straßenzulassung?

Ein Elektroroller mit Straßenzulassung besteht aus drei wesentlichen Komponenten. Zum einen enthält ein Elektroroller mit Fahrerlaubnis ein Akkupack (Lithium- oder Bleiakku) welches die Energie  für die Leistung (Watt) bereitstellt. Des Weiteren ist ein Elektromotor bei einem Elektro-Scooter notwendig um die Watt auf die Straße zu bringen. Damit Sie den Elektroscooter mit Fahrerlaubnis wie etwa Escooter von Revoluzzer, SXT, Ninebot oder Forca regeln können ist eine Steuerung notwendig. Damit sind Sie in der Lage die Drehzahl zu wählen und Kumpan, oder Eflux Elektroroller mit Straßenzulassung bis zu 45km pro Stund zu beschleunigen.

Lassen Sie sich beim Kauf eines Elektroroller mit Straßenzulassung nicht über den Tisch ziehen!

Elektroroller mit Straßenzulassung - Forca Evoking
Abbildung 1: Elektroroller mit Straßenzulassung – Forca Evoking

Die Auswahl an Modellen für einen Elektroroller mit Straßenzulassung ist riesengroß. Welche Kriterien Sie wählen und sich für einen Kauf auf Ihrer Must-Have-Liste hinzufügen sollten zeigen wir Ihnen hier. Zunächst eine kleine Vorschau der wichtigsten Kriterien. Wählen Sie beim Kauf eines Elektroroller mit Straßenzulassung nur Modelle die Ihren Bedürfnissen in folgenden Punkten entsprechen. Hier die Vorschau:

  • Reichweite
  • Gewicht
  • Zulassung / Betriebserlaubnis / Prüfbescheinigung / Fahrerlaubnis
  • Geschwindigkeit (bis 45km pro Stunde)
  • Ladezeit des Akkupack
  • Betriebskosten

Reichweite

Merken Sie sich, dass der entscheidende Faktor bei einem Elektroroller mit Straßenzulassung die Reichweite ist. Egal ob Sie einen Revoluzzer, EEC SXT1000, Ninebot, Eflux oder Thurau Elektro-Scooter mit Fahrerlaubnis wählen. Die Elektroscooter mit dem besten Akkupack sind in der Regel am schnellsten ausverkauft (egal ob bei Amazon oder Orangebc). Über die Reichweite bestimmen Sie was Sie mit dem Elektroroller mit Straßenzulassung anstellen.

Wenn Sie den Revoluzzer, SXT, Ninebot, Eflux oder Forca Elektro-Scooter mit Fahrerlaubnis in Ihrer Freizeit benutzen und keine 45km über den Fahrrad weg düsen genügt der EEC SXT500. (Wählen Sie diesen auf Amazon oder Orangebc!). Wollen Sie allerdings mit dem Elektroroller mit Straßenzulassung täglich dem Berufsverkehr und aus dem Weg gehen müssen Sie nachrüsten. Wählen Sie dazu eine höhere Watt-Anzahl des Motors, sowie ein Lithium-Akkupack anstatt einen Bleiakku für Ihren Elektro-Scooter.

Wählen Sie einen Elektroroller mit Straßenzulassung der zu wenig Energie im Akkupack hat, dann sind 45km nicht möglich. Allerdings haben Sie die Möglichkeit durch das hinzufügen Ihrer Beinarbeit die Reichweite zu verlängern und gleichzeitig den Lithium- oder Bleiakku zu schonen.

Hochwertigere Modelle von Revoluzzer, SXT (EEC SXT1000), Ninebot, Eflux Forca (Bossman oder Evoking) oder Kumpan sind mit Rekuperation ausgestattet. Hier wird die Bremsenergie des Elektor-Scooters mit Fahrerlaubnis oder auch Betriebserlaubnis genutzt und wieder in das Akkkupack geladen. Wählen Sie am besten  schon in der Vorschau eines Elektro-Scooters mit Prüfbescheinigung eine Rekuperation. Nachrüsten können Sie diese in den meisten Fällen nämlich nicht.

Gewicht

Wenn Sie mit dem Elektroroller mit Straßenzulassung wendig und agil sein wollen wählen oder merken Sie sich hier am besten einen Elektroscooter mit geringem Gewicht. Gerade dann, wenn Sie Ihren Revoluzzer, EEC SXT (EEX SXT1000, EEC SXT500), Ninebot, Eflux oder Forca Elektroroller mit Straßenzulassung täglich nutzen und auch mal ein Stücktragen ist das Gewicht entscheidend. Viele Elektroscooter haben durch den Bleiakku ein hohes Gewicht. Gerade wenn Sie Ihr EEC SXT1000, N1S von Niu oder einen Inmotion Elektro-Scooter verwenden um während der Werktage in die Arbeit zu fahren kommen oft Stufen in die Quere. Spätestens dann zahlt sich ein Roller mit Prüfbescheinigung aus der ein geringes Gewicht aufweist. Denn Sie wollen ja nicht verschwitzt im Büro ankommen.

High-End-Modelle für Escooter mit Betriebserlaubnis liegen in der Regel unter 20 Kilogramm. Diese finden Sie vor allem bei Kumpan, Rolektro, Revoluzzer und Thurau. Je nach Akkupack kann das Gewicht jedoch stark variieren. Wird beispielsweise ein Bleiakku anstatt einem Lithium-Akkupack verwendet merken Sie einen erheblichen Unterschied. Diese Elektroroller mit Straßenzulassung können bis zu 40 Kilogramm schwer sein. Für Kinder die damit nur auf dem Fahrradweg und ohne Helmpflicht unterwegs sind diese Escooter oder Elektroroller mit Straßenzulassung nicht zu wählen.

Straßenzulassung (Zulassung)

Wenn Sie einen Revoluzzer Elektroroller mit Straßenzulassung oder einen EEC SXT Elektro-Scooter wählen ist die zukünftige Art der Verwendung entscheidend. Wenn Sie den Escooter nur für Ihre Kinder wählen die am Fahrradweg damit herumfahren benötigen Sie keine Zulassung oder ein Mopedschild am Elektro-Scooter. Allerdings nur solange der Eflux, Forca (Evoking oder Bossman) Elektroroller auf einem Fahrrad weg fährt der die Benutzung von Mopeds erlaubt. Fahren Sie mit Ihrem Kumpan, Forca (Evoking oder Bossman) oder Ninebot schneller als sechs Kilometer pro Stunde dürfen Sie laut StVO auch den Fahrradweg bzw. den Gehweg nicht benutzen.

TIPP:
Achten Sie am besten immer darauf, dass Ihr Elektroroller oder Scooter von Revoluzzer, EEC SXT, Ninebot oder Eflux eine Straßenzulassung und ein Mopedschild hat. Mit der Zulassung und dem Mopedschild sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Bei Geschwindigkeiten von bis zu 45km pro Stunde steht allerdings fest, dass Sie mit einem Elektroroller mit Straßenzulassung nicht auf dem Fahrradweg fahren dürfen. Somit müssen Sie mit dem Elektor-Roller auf die Straße ausweichen.

Elektroroller mit Straßenzulassung - Revoluzzer hinten
Abbildung 2: Elektroroller mit Straßenzulassung – Revoluzzer hinten

Ab hier wird es für Sie und Ihren Inmotion oder EEC SXT1000 Elektro-Scooter spannend. Wenn Ihr Elektroroller mit Straßenzulassung über 20 Kilometer in der Stunde fährt ist eine Helmpflicht gesetzlich vorgeschrieben. Ab 25 Kilometern pro Stunde kommt neben der Helmpflicht auch noch dazu, dass ein Führerschein benötigt wird. (Es genügt dabei jeder der für ein Mopedschild gebraucht wird).

Sie merken also, dass nicht jeder Elektroroller mit Straßenzulassung für Kinder geeignet ist. Vor allem wenn der Escooter ein Mopedschild haben Kinder eine Fahrerlaubnis nachzuweisen. Falls es ein kleineres Modell ist genügt für die Kinder, dass eine Betriebserlaubis für den Elektro-Scooter vorhanden ist.

ACHTUNG:
Manche Hersteller stellen in der Vorschau des Elektro-Scooters die Zulassung beziehungsweise die Betriebserlaubnis nicht vor. Falls erst nach dem Kauf merken, dass keine Fahrerlaubnis oder Prüfbescheinigung vorliegt können Sie diese nicht nachrüsten. Achten Sie besonders bei Modellen von Rolektor, Orangebc, Amazon, Inmotion, Niu Thurau und Ninebot darauf, dass die Zulassung und das Mopedschild vorhanden sind.

Geschwindigkeit

Jetzt kommt es ganz auf die Verwendungsart an wie Sie den Revoluzzer, EEC SXT, Ninebot, Eflux, Forca (Bossman oder Evoking) verwenden. Machen Sie sich am besten eine genaue Vorschau davon wie Sie Ihren Elektroroller mit Straßenzulassung verwenden, bevor Sie diesen wählen. Wählen Sie ein beliebtes N1S Modell von Niu mit dem Ihre Kinder fahren sollen? Oder wollen Sie den Elektro-Roller selbst auch benutzen? Dann merken Sie sich am besten ein Modell das man entsprechend nachrüsten kann. Prüfen Sie dazu vor allem folgende Modelle:

  • EEC SXT1000
  • EEC SXT500
  • Linie Bossman (von Forca)
  • Linie Evoking (von Forca)
  • N1S (von Niu)
  • Inmotion

Achten Sie dabei darauf, dass diese Modelle während der Werktage schnell ausverkauft sind und deshalb eine längere Lieferzeit bei Amazon oder Orangebc möglich ist. Merken Sie sich deshalb in Ihrer Vorschau einen Elektroroller mit Straßenzulassung und wählen Sie diesen nach Möglichkeit während der Werktage wo er nicht ausverkauft ist. Sie sparen sich somit eine lange Lieferzeit. Je nach Modell und Akkupack ist eine Höchstgeschwindigkeit Ihres Elektro-Scooters von bis zu 45km pro Stunde möglich.

Elektroroller mit Straßenzulassung - ECC SXT500 Bremse
Abbildung 3: Elektroroller mit Straßenzulassung – EEC SXT500 Bremse

Ladezeit

Wenn Sie Ihren Elektroroller mit Straßenzulassung während der Werktage benutzen um in die Arbeit zu kommen spielt die Ladezeit eine wichtige Rolle. Wenn Sie diese falsch wählen und der Thurau, Niu, Kumpan oder Rolektro Elektro-Roller am Morgen noch nicht fertig aufgeladen ist, schaffen Sie die 45km ins Büro eher nicht. Eine durchschnittliche Ladezeit für ein 40 Ampere Akkupack beträgt in der Regel etwa fünf bis sechs Stunden. Für Ihren Kinder-Escooter ist die Ladezeit normalerweise geringer.

Durch Schell-Ladestationen kann sich die Ladezeit Ihres Rolektro, Evoking, Kumpan oder Bossman wesentlich verringern. Laut Prüfbescheinigung beträgt die Ladezeit hier nur noch in etwa zwei Stunden. Das Nachrüsten einer solchen Ladestation ist in der Regel möglich. Vor allem wenn Sie während der Werktage den Elektroscooter mit Fahrerlaubnis von Inmotion, N1S oder Rolektro  verwenden werden sie von der kurzen Ladezeit begeistert sein!

Auch die Art des Akkupacks hat einen Einfluss auf die Ladezeit. Je nachdem wie viel Watt Sie benötigen kann das Lithium-Akkupack gegenüber dem Bleiakku seine Vorteile ausspielen.

Kosten

Wenn Sie gerne etwas gegen den Klimawandel tun möchten kann Ihnen ein Elektroroller mit Straßenzulassung von Rolektro, Kumpan, Thurau oder Revoluzzer dabei helfen. Durch das Tanken von umweltfreundlichen Strom verursacht Ihre Mobilität keine weiteren Emissionen. Modelle von Rolektor, Revoluzzer, Kumpan oder Thurau sind deshalb regelmäßig ausverkauft.

Allerdings helfen Sie mit dem Kauf von einem Elektroroller mit Straßenzulassung

Nicht nur der Umwelt sondern tun sich selbst auch etwas Gutes. Mit nur 0,50 – 1 Euro auf 100 Kilometer liegt der Elektro-Scooter mit Fahrerlaubnis seinen Benzin betriebenen Vettern um Meilen im Voraus.

 

MERKE:

  • Mit einem Elektroroller mit Straßenzulassung der schneller als sechs Kilometer in der Stunde fährt dürfen Sie nicht am Fahrradweg fahren.
  • Am Fahrradweg darf nur gefahren werden, wenn es Ihnen mit einem Mopedschild am Elektroroller mit Straßenzulassung erlaubt ist.
  • Ab 20 Kilometer pro Stunde ist die Helmpflicht für Elektroroller mit Straßenzulassung gesetzlich vorgeschrieben.
  • Ab 25 Kilometer pro Stunde gilt, für einen Evoking, Inmotion, N1S, Bossmann oder EEC SXT Scooter, neben der Helmpflicht auch das Führen eines Führerscheins. Es genügt dabei der Führerschein der für das Mopedschild gebraucht wird.

Sie wollen auf Ihr Auto verzichten?! -> Ihre Vorteile eines Elektroroller mit Straßenzulassung!

Um einen Elektroroller mit Straßenzulassung anschaulich zu Vergleichen wählen wir in der Vorschau einen Vergleich zwischen einem Kraftstoff betriebenem Roller und Elektroroller der über ein Akkupack und einen Elektromotor angetrieben wird:

 

ElektrorollerBenzin-Roller
Vorteil
  • Günstiger Kaufpreis
  • Kaum Betriebskosten (1 Euro pro 100km)
  • Platzsparend (zusammenklappbar)
  • Kein Parkplatzproblem
  • Kaum Kosten für Wartung
  • Umweltfreundlich
  • Reichweite bis 45km
  • Maximalgeschwindigkeiten bis 45km /h
  • Nachrüsten besserer Akkupacks meist möglich
  • Hohe Reichweite
  • Transportiert auch Einkäufe
  • Höhere Geschwindigkeiten
Nachteil
  • Nicht als Transportmittel für Einkäufe geeignet
  • Kinder können nicht mit jedem Escooter fahren
  • Reichweite durch Akkupack begrenzt
  • Bei Bleiakku ergibt sich ein hohes Gewicht
  • Mopedschild Zulassung
  • Helmpflicht
  • Führerschein wird benötigt
  • Parkplatz muss gesucht werden
  • Hohes Gewicht
  • Umweltschädlich
  • Teuer in der Unterhaltung
  • Hohe Wartungskosten

 

Zwischenfazit

Elektroroller mit Straßenzulassung - Rolektro
Abbildung 4: Elektroroller mit Straßenzulassung – Rolektro

Sie merken nun bereits, dass ein Elektroroller mit Straßenzulassung egal ob von Revoluzzer, EEC SXT, Ninebo, Eflux, Forca oder Thurau viele Vorteile für Ihren Alltag mit sich bringt. Hohe Mobilität sowie geringe Maße machen einen Bossman oder Niu Escooter mit Mopedschild zum idealen Transportmittel um stressfrei in die Arbeit zu kommen. Mit Höchstgeschwindigkeiten von 45km pro Stunde und einer Reichweite von bis zu 45km ist ein Evoking, N1S, Thurau oder Inmotion Scooter mit Fahrerlaubnis nicht nur während der Werktage ein umweltfreundliches Transportmittel. Je nach Akkupack (Lithium-Akkupack oder Bleiakku) und Motor können Sie bei Amazon oder Orangebc Elektro-Roller mit bis zu 1000 Watt wählen. Auch das Nachrüsten eines besseren Lithium-Akkupack bei Ihrem Kinder-Escooter ist in den meisten Fällen problemlos möglich.

Die TOP 10 der besten Hersteller für Ihren Elektroroller mit Straßenzulassung!

In diesem Kapitel möchten wir Ihnen eine Vorschau und einen Überblick der namhaftesten Hersteller von einem Elektroroller mit Straßenzulassung geben. Dabei gehen wir unter anderem auch auf die Lieferzeit während der Werktage ein sowie auf die Tatsache ob Modelle regelmäßig ausverkauft sind. Nach dieser Vorschau werden Sie merken welche Firma am besten zu Ihnen passt und wie viel Watt sie für einen Kinder-Escooter mit Prüfbescheinigung brauchen.

Zunächst die Vorschau:

Revoluzzer

Die Firma Revoluzzer Produziert Premium Elektro-Scooter in Deutschland. Durch innovatives Design, Ausstattung und Konzeption bestechen Revoluzzer Modelle insbesondere und sind regelmäßig auf Amazon oder Orangebc ausverkauft. Revoluzzer sind leicht zu transportieren und können universell eingesetzt werden. Ebenso ist ein Mopedschild beziehungsweise eine Straßenzulassung für alle Elektroscooter vorhanden. Das besondere an der Firma Revoluzzer ist, dass sie den Elektroroller mit Straßenzulassung komplett aufgebaut und fahrbereit vor die Haustüre liefern. Ihnen bleibt lediglich die Aufgabe, dass Sie den Sattel aufstecken und die Batterie koppeln. Die Modelle mit maximal 20km pro Stunde sehen keine Helmpflicht vor. Für die stärkeren 1200 Watt Revoluzzer-Modelle mit 45km pro Stunde besteht allerdings eine Helmpflicht.

SXT

Das Unternehmen SXT ist seit 2011 als geschützte Marke europaweit bekannt für Elektroroller mit Straßenzulassung. SXT stellt neben Kinder-Escooter (EEC SXT500) und normalen Elektro-Roller (EEC SXT1000) diverse Sport und Freizeitartikel her. Durch den Vertrieb an Zwischenhändler, unter anderem auch Amazon und Orangebc, stellt SXT-Scooters für den Endkunden einen Ansprechpartner zur Verfügung. Damit gestaltet sich der Kundensupport für alle Themen rund um Elektroroller mit Straßenzulassung persönlich. In Lörrach befindet sich das große Versandlager der Firma.

Mit bis zu 3000 SXT Scootern kann von Lörrach eine kurze Lieferzeit gewährleistet werden. Durch das große Lager in Lörrach ist es beinahe unmöglich, dass Ihr gewünschtes Modell (EEC SXT500 oder EEC SXT1000) ausverkauft ist. Auch sämtliche Reparaturen führt die Firma SXT in Lörrach durch. Neben Reifenmontage werden in Lörrach auch modernste Batteriemesssysteme verwendet. Damit kann der Standort Lörrach Ihre Lithium- oder Bleiakkus wieder in Betrieb setzen. Am Standort Lörrach ist ebenso das Design und Verpackungscenter der Firma. In Lörrach werden die hochauflösenden 360 Grad Aufnahmen von den Modellen EEC SXT500 sowie EEC SXT1000 gemacht.

Elektroroller mit Straßenzulassung - ECC SXT500 Federung
Abbildung 5: Elektroroller mit Straßenzulassung – EEC SXT500 Federung

Ninebot

Der Ninebot bietet Ihnen ein völlig neuartiges Konzept zur Fortbewegung. Durch einen selbst-ausgleichenden Roboter können Sie durch simples Bewegen Ihres Körpers den Elektroroller mit Straßenzulassung in die gewünschte Richtung bewegen. Der Ninebot reagiert dabei auf die kleinsten Bewegungen von Ihnen. Wenn Sie einen Ninebot wählen verspricht Ihnen die Firma grenzenlosen Spaß und ein einzigartiges Fahrgefühl. Neben innovativem Design bietet der Ninebot auch die beste Sicherheit. Der Ninebot ist umweltfreundlich und hat in Deutschland eine Straßenzulassung.

Eflux

Die Elektroroller mit Straßenzulassung von Eflux zeigen sich in der Praxis kompakt und alltagstauglich. Eflux besticht vor allem durch unglaublich preiswerte Modelle. Die Eflux Elektroscooter sind ideal für Freizeit und Urlaub. Allerdings ist zum Beispiel der Eflux 20 nicht besonders geeignet täglich 45km zu fahren. Wählen Sie einen Eflux Elektro-Roller mit Fahrerlaubnis deshalb nicht für Werktage sondern eher für das Wochenende. Auf Amazon und Orangebc sind die Eflux Modelle aufgrund ihrer Beliebtheit des Öfteren ausverkauft. Somit kann sich für Sie eine längere Lieferzeit für Ihren Eflux Elektroroller mit Straßenzulassung ergeben.

Forca

Das Unternehmen Forca greift bei der Konstruktion Ihrer Bossman und Evoking Serie auf ein zehnjähriges Know-How zurück. Die Forca Bossman und Evoking Linie werden in Deutschland designed und entwickelt. Dabei beginnt die Entwicklung der Forca Bossman und Evokung Scooter auf dem Papier und findet für jede Anwendung die passende Lösung. Der Prototyp der Evoking und Bossman Serie wird zahlreichen Tests unterzogen und erhält somit die Prüfbescheinigung für die Zulassung auf der Straße (Mopedschild). Bei Forca Bossman und Evoking finden sie deutsche Ingenieurarbeit par excellence. Die Forca Bossman und Evoking Scooter mit Fahrerlaubnis sind hier nicht von der Stange sondern sorgfältig entwickelt.

Video: Elektroroller mit Straßenzulassung – Forca Evoking 2.0 Review

Thurau

Die Firma Thurau verspricht Mobilität mit Elektro-Power. Das Unternehmen Thurau setzt bei seinen Elektroroller auf minimalen Verbrauch und höchste Mobilität. Mit einer Reichweite von bis zu 30 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km pro Stunde sind Sie pfiffig in der Stadt unterwegs. Dabei betrifft Sie nicht einmal eine Helmpflicht. Bei Thurau sind Elektroscooter regelmäßig ausverkauft. Wählen deshalb einen passenden Werktag damit sich die Lieferzeit für ihren Thurau Elektro-Roller nicht verzögert.

HINWEIS:
Auch wenn bei manchen Elektroroller mit Straßenzulassung keine Helmpflicht gefordert ist, empfehlen wir Ihnen immer einen Helm zu tragen.

Niu

Das Unternehmen Niu kommt aus China und steht für Liebe zum Detail. Mit dem Niu N1S hat Niu eine hervorragende Alternative zu einem herkömmlichen Roller geschaffen. Bei Niu treffen sich Design und Entdeckergeist und entwickeln gemeinsam den Niu N1S. Der Elektroroller mit Straßenzulassung Niu N1S hat ein 10 Kilogramm leichte 29 Amperestunden starke Lithium-Akkupack verbaut. In nur sechs Stunden lädt der Niu N1S komplett auf und unterstützt Sie mit unglaublichen 80 Kilometern Reichweite. Der Niu N1S ist somit ein optimales Fahrzeug für den Alltag.

Kumpan

Wenn Sie sich für Zweiräder begeistern können, dann sind Sie bei der Firma Kumpan genau richtig. Im Jahr 2009 beschlossen die drei Brüder normale Benzin-Roller durch emissionsfreie und lärmschonende Elektroroller mit Straßenzulassung zu ersetzen. Für Kurz- und Mittelstrecken bietet Kumpan effiziente Scooter sowie Elektroroller mit Straßenzulassung an. Mit einem hohen Anspruch an Design und Nutzerfreundlichkeit produziert Kumpan seine Elektro-Roller und Escooter auf höchster Qualität. Die Kombination aus Retro Design und innovativer Technik überzeugt am Markt uns so sind Kumpan Modelle nicht selten bei den Händlern ausverkauft.

Rolektro

Die faltbaren Rolektro Elektroroller bestechen durch Funktionalität sowie durch optisch hochwertiges Design. Durch einen stabilen Kettenantrieb übertragen die Rolektro Elektroroller mit Straßenzulassung 500 Watt auf die Straße. Mit einer Reichweite von bis zu 45km und einer Höchstgeschwindigkeit von 20km pro Stunde sind Rolektro Scooter extrem flexibel. Das Akkupack von Rolektro hat ein Gewicht von sieben Kilogramm und ist jederzeit nachrüstbar. Für diese Rolektro Elektro-Scooter ist keine Helmpflicht vorgeschrieben.

Elektroroller mit Straßenzulassung - Eflux zusammengeklappt
Abbildung 6: Elektroroller mit Straßenzulassung – Eflux zusammengeklappt

 

 

Rolling Bull

Mit der Serie Inmotion setzt Rolling Bull neue Maßstäbe. Das Einrad Inmotion V3 hat eine Höchstgeschwindigkeit von 18km pro Stunde und eine Motorleistung von 450 Watt. Damit düsen Sie mühelos durch die Stadt ohne sich durch nervige Staus die Zeit fressen zu lassen. Mit nur 13,5 Kilogramm und einem praktischem Tragegriff ist der Inmotion sehr flexibel und überall einsetzbar. So können Sie auch kinderleicht mit dem Inmotion hochlaufen ohne dabei ins Schwitzen zu kommen. Je nach Belastung haben Sie mit dem Inmotion eine Reichweite von bis zu 25 Kilometer. Der Inmotion ist somit eine unschlagbare Alternative zu einem herkömmlichen Roller.

 

Gesamtfazit

Um Ihnen diesen Artikel über einen Elektroroller mit Straßenzulassung noch einmal auf das wesentliche zusammen zu fassen haben wir hier ein Gesamtfazit für Sie erstellt. Grundsätzlich gibt es bei den verschiedenen Escooter Modellen technisch relativ wenig Unterschiede. Worauf Sie besonders achten sollten ist wie intensiv sie den Scooter nutzen. Hier können Sie grundsätzlich folgenden Unterschied machen:

  • Elektroroller mit Straßenzulassung für die Freizeit
  • Elektroroller mit Straßenzulassung für Werktage und den Arbeitsweg

Wenn Sie sich für einen Scooter für den Arbeitsweg entscheiden empfehlen wir Ihnen eine höhere Geschwindigkeit und einen hochwertigeren Akku. Dadurch sind Sie flexibel in der Stadt unterwegs und sparen sich Zeit.

Für Anwendungen im Freizeitbereich empfehlen wir Ihnen eine günstigere Variante. Hier kann das Akkupack auch schon mal etwas länger zum Laden brauchen. Aufgrund der geringeren Nutzung reicht hier in der Regel ein günstigeres Elektroscooter Modell aus.

Falls Sie noch weiter Fragen zum Thema Elektroroller mit Straßenzulassung haben besuchen Sie gerne unsere FAQ.

Wir hoffen Ihnen hat dieser Artikel gefallen und wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Elektroroller!

MACH1® Modell-2 EEC 36V/500W
von MACH1®
  • Der Scooter kann mit einer von 4 Akkuvarianten bestellt werden, wählen Sie Ihren Wunsch-Akku einfach oben in der Variante aus. Zur Auswahl steht 1x 36V-12Ah Standard Akkus, 1x 36V-14Ah Original Akkus, 1x 36V-15Ah CSB Akkus oder 1x 36V-16Ah Panasonic Akkus
  • MACH1 Scooter mit EU Strassenzulassung ab 15 Jahre (Es besteht keine Helmpflicht bei diesem Scooter) - die Höchstgeschwindigkeit ist 20km/h die Reichweite ist bis zu 30km
  • Personen die vor 1965 geboren sind, benötigen keinen Führerschein. Alle anderen benötigen einen Führerschein der zum Mofa fahren berechtigt. Das Mindestalter für eine Mofa-Prüfbescheinigung liegt bei 15 Jahren.
  • Der Scooter ist bei uns am Lager vorrätig und wird 1 Werktag nach Geldeingang versendet. ( Versandkostenlose Selbstabholung gegen Barzahlung ist auch möglich ) Sie können Mach1 Scooter in 46395 Bocholt vor dem Kauf auch gerne besichtigen und Probefahren.
  • BEI UNS DER ORIGINAL MACH1 - WIR VERKAUFEN SEIT 2002 ELEKTRO & BENZIN SCOOTER SOWIE ALLE ERSATZTEILE VON MACH1 -- Sie kaufen bei einer Firma und bekommen natürlich auch eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
E-Flux E-Scooter Vision
von Actionbikes
  • Leistungstarker 1000 Watt, 36 Volt Elektromotor 3 x 12 Volt Hochleistungsakkus
  • Mit dem Eflux Vision lautlos sowie abgasfrei dahingleiten bei niedrigsten Verbrauch auf 100 km lediglich Strom im Wert von ca. 50 Cent.
  • Mit 2 Handgriffen ist er zerlegt , und ebenso schnell wieder zusammengebaut.
  • Höhenverstellbarer gefederter Sattel, auch komplett abnehmbar
  • Reichweite: ca. 15 - 20 km